Elektronikbausteine
Timer
Technische Daten:

Stromversorgung 6-15 V DC / max. 15 mA
Verzögerungszeiten bis maximal 1 Stunde und 11 Minuten festlegbar.
Eingang entprellt, über Taster nach + oder externe Spannung (max. 50 V) ansteuerbar.
Transistorausgang (open collector), max. 30 V, 400 mA, zusätzlich Kontroll-LED


Merkmale:

Das herausragende Merkmal des Timers ist seine ausserordentliche Flexibilität. Per Jumper kann eine Vielzahl von Betriebsarten bzw. Features ausgewählt werden.

Ein Bild sagt hier mehr als tausend Worte:

Grundsätzlich kann der Timer zunächst einmal in zwei verschiedenen Betriebsarten genutzt werden: erstens als "Timer Universal", wobei eine Ein- und/oder Ausschaltverzögerung aktiviert werden kann und zweitens als "Timer Classic", bei dem ein Einschaltverzögerung und/oder Timer-Ablaufzeit aktiviert werden kann. Die jeweilige Betriebsart wird per Jumper festgelegt und kann jederzeit geändert werden.

Die Festlegung der Verzögerungszeiten geschieht in einer Programmierphase und kann bei Bedarf immer wieder neu erfolgen. Die Zeiten sind unabhängig voneinander und können maximal 1 Stunde und 11 Minuten lang sein. Selbstverständlich werden die Zeiten in einem nichtflüchtigen Speicher hinterlegt und bleiben bis zu einer eventuellen Neuprogrammierung dauerhaft gespeichert. Durch die prozessorgesteuerte digitale Funktionsweise ist die Präzision ausserordentlich hoch.

Im Betrieb geschieht die Aktivierung der Zeiten ebenfalls unabhängig voneinander per Jumper, d.h. dass z.B. in der Betriebsart "Timer Universal" entweder die Einschaltverzögerung oder die Auschaltverzögerung oder Ein- und Ausschaltverzögerung aktiviert werden können.

Der entprellte Eingang kann über einen Taster nach + oder eine externe Spannung (max. 50 V) angesteuert werden. Zusätzlich ist über einen Jumper einstellbar, ob der Eingang mit positiver (siehe obiges Diagramm) oder negativer Logik arbeiten soll.

Das Ausgangssignal steht über einen Transistor zur Verfügung, der maximal 30 V und 400 mA treiben kann (open collector). Ausserdem wird der Ausgangszustand mit einer LED angezeigt.

Eine detaillierte Beschreibung des Timers im PDF-Format gibt es hier.